Montag, 27. Februar 2012

Kürbis-Parmaschinken Pizza



Bei Alice habe ich dieses leckere Kürbispizza entdeckt und musste sie direkt nach machen. Gesagt, getan, ich habe alle nötigen Zutaten besorgt, mich in die Küche gestellt und beim nächsten Mittagessen meinem Schatz diese Pizza präsentiert. Uns hat sie beiden sehr gut geschmeckt und ich finde es auch mal schön, wenn die Pizza nicht immer Käse hat, denn so ist sie doch etwas leichter.
Ich kann jedem der gerne Kürbis isst, empfehlen, sie nachzumachen ;)

Das Rezept für den Pizzaboden findet ihr übrigens hier.

Nachdem ihr den Pizzaboden vorbereitet und ausgerollt habt braucht ihr nur noch folgende Zutaten für 2 Bleche:
  • eine handvoll Rucola
  • 20 Scheiben Parmaschinken
  • 1/4 Kürbis
  • 1 Becher Creme Fraiche
  • 1 Zwiebel oder Scharlotte
 Zum Belegen muss man nur noch das Creme Fraiche auf der Pizza ausstreichen, mit Salz und Pfeffer würzen, den Kürbis und die Zwiebel in dünne Streifen schneiden und den Pizzaboden damit belegen. Die Pizza wird anschließend bei 200°C ca. 20 Minuten gebacken, bis der Pizzarand schon schön goldbraun ist.
Vor dem Servieren wird die Pizza noch mit dem Parmaschinken und Rucola belegt.
Und schon ist sie fertig und kann gegessen werden.

Lasst es euch schmecken ;)

Kommentare:

  1. Klingt super-lecker. Bei uns gabs heute Pizza aus Kartoffelteig. Auch sehr fein. Rezept gibts auf meinem Blog (http://foodversuche.blogspot.com), falls es dich interessiert. Ansonsten: toller Blog mit super Rezeptideen. Die Nutella-Muffins werde ich mal ausprobieren.

    AntwortenLöschen
  2. Vielen Dank für dein Lob Carol, das freut mich sehr. :) ich schau gleich mal auf deinem Blog vorbei ;)

    AntwortenLöschen

Twitter Delicious Facebook Digg Stumbleupon Favorites More

 
Design by Free WordPress Themes | Bloggerized by Lasantha - Premium Blogger Themes | Best Web Hosting Coupons